Zodiac Vortex 3 – Der derzeit beste Poolroboter

Automatischer Pool- Bodenreiniger

Für Besitzer eines Pool´s und dessen Reinigung haben wir heute eine ganz besondere Empfehlung, einen automatischen Poolroboter. Wir haben diesen höchst persönlich für Sie getestet.

Der Zodiac Vortex 3 Poolroboter ist warscheinlich der am intelligentesten konzipierte Roboter. Ganze 15 Patente krönen die Entwickler- Leistung der Ingenieure von Zodiac. Dank der neuartigen Lage des Pumpenmotors und der Wasserführung ist es jenen Entwicklern gelungen, den weltweit ersten Schwimmbadroboter mit Vortex Technik zu entwickeln.

Zodiak Vortex 3 im Einsatz
Vortex 3 beim Reinigen der Poolwände

Dieser Zodiak Vortex 3 Poolroboter mit Lamellenbürsten ist für alle gängigen Beckenformen und Beckenoberflächen bestens geeignet. Die ultrastarke Saugleistung des Poolroboters entfernt mühelos sämtliche Verschmutzungen in Ihrem Swimmingpool. Durch den kräftigen Wirbel im Inneren des Vortex 3 wird ein Zusetzen des Filters unterbunden. Weiterhin wird eine starke sowie konstante Ansaugung des Schnutzes während des ganzen Reinigungsvorganges erreicht. Das Reinigen des Filters erfolgt ohne Kontakt mit den Schmutzstoffen.

 

Für welchen Pool ist der der Poolroboter geeignet?

  • Für alle privaten Pools (Unterflurbecken) mit einer max. Größe von 12 m x 6 m
  • Für alle Pool- Formen, rechteckig, oval, rund und Freiform
  • Für alle Bodentypen wie horizontaler Boden, leichte Bodenneigung, unterschiedliche Bodenneigung und Diamantspitze
  • Für alle Beckenoberflächen wie Fliesen, Folie, Polyesterbecken, verstärktes PVC sowie gestrichene Böden

 

Neuer 3D Sensor (ab Modell 2012)

Durch diesen neuen 3D Sensor werden nun nicht mehr nur die 90 Grad Bewegungen erkannt. Den Sensor erkennt wenn der Poolroboter nach hinten kippt und korrigiert dies automatisch. Auf diese Weise werden z.B. Drehungen (Loopings) an der Wasserstandslinie ausgeschlossen.

 

Vortex™-Technik:

Zyklonansaugung, stark und konstant wärend der gesamten Reinigung. Der Vortexeffekt bildet einen sehr starken Wirbel im Inneren der Filters. Schmutzstoffe legen sich daher nicht an der Filterwand ab und der Filter kann demnach nicht verstopfen.

technische Details des Zodiac Vortex 3
Vortex Technik – einzigartige Zyklonansaugung

 

Großer Filterbehälter

Die aufgenommenen Schmutzpartikel werden im leicht zu entnehmenden Schmutzbehälter gesammelt, welcher sich im oberen Bereich der Poolroboters befindet. Ein Entleeren erfolgt mit einem einfachen Klick, ohne jeglichen Kontakt mit der Schmutz.

 

Patentierte automatische Bahnkorrektur durch “ActivMotion” Sensor.

Verhindert das verwirren der Kabel, somit entsteht kein Zeitverlust bei der Reinigung.

 

Wählbare Reinigungszyklen:

  • Betriebsart “Nur Boden”: 1 Std.30
  • Betriebsart “Boden & Wände”: 2 Std.30

Info
Installation: Benutzer
Technik: elektrisch
Energieversorgung: Anschluss an 230 V
Bewegungen: Intelligent sowie vorprogrammiert
Motorenanzahl: 3Stück
Getriebeart: Radgetriebe
Wandreinigung: Ja, kletter Wände hoch
Reinigung Wasserlinie: Ja
Programmieruhr: Nein
Garantie: 2 Jahre Hersteller-Garantie
Sicherheit: Sicherheit auserhalb des Wassers, Strandsystem, Diagnose, elek. Schutz der Motoren
Lieferumfang: Transportwagen, Steuerbox, Lamellenbürsten & Filterbehälter
Technische Daten
Versorgungsspannung Gehäuse: 200-240 V Wechselstrom, 50 Hz
Versorgungsspannung Roboter: 30 V Gleichspannung
Aufnahmeleistung: 150 W
Kabellänge: 18 m
Maße Roboter (LxTxH): 43 x 48 x 27 cm
Maße Verpackung (LxTxH): 56 x 56 x 56 cm
Gewicht Roboter: 9,5 kg
Gewicht mit Verpackung: 19,2 kg
Filterkapazität: Sehr Fein
Theoretisch gereinigte Breite: 27 cm
Pumpendurchsatz: 16 m³/h

Bildquelle: www.zodiac-poolcare.de

5 Gedanken zu „Zodiac Vortex 3 – Der derzeit beste Poolroboter

  1. Anonymous

    Hallo,

    haben den Zodiac Vortex 3 nach langen überlegen und testen verschiedener Hersteller gekauft.
    Am Anfang hat er in den Rundungen unseren Ovalpool am Boden noch Schmutz zurückgelassen, aber seit dem 3. Durchlauf hat er unsere Pool- Form erlernt und reinigt Boden und Wände sehr gut.

    Bei der Wandreinigung sollte die Leiter herausgenommen werden, damit er auch den Bereich zwischen Leiter und Wand gut reinigen kann.

    Roboter einfach ins Wasser setzen und warten bis er nach ein paar Sekunden zum Boden sinkt. Dann Programm wählen: Boden 1,5 Stunden oder Boden, Wand, Wasserlinie 2,5 Stunden. Wenn der Reininger fertig ist 15 Minuten warten bis der Motor abgekühlt ist und Roboter aus dem Pool ziehen. Filtereinsatz einfach mit Wasser ausspritzen, Reiniung dauert mit Aus- und Einbau nicht länger als 1 Minute.

    Top- Gerät:
    - leise,
    - sehr gute Reinigungsleistung an Wand, Boden und Wasserlinie,
    - einfache Reinigung

    Würden den Zodiac Vortex 3 jederzeit wieder kaufen, Vortex 4 mit Fernbediehnung ist meiner Meinung nicht nötig, falls mal eine Stelle nicht gereinigt wird, läßt man das Reinigungsprogramm noch mal laufen, ist bei uns aber noch nicht vorgekommen.

    Antworten
  2. Michael

    Einfach in der Bedienung, praktische Entnahme des Filterkorbes auf der Oberseite des Roboters. Das Gewicht des Gerätes ist angenehm zu handeln und auch meine Frau bekommt den Roboter ohne Probleme aus dem Becken. Die Reinigungswirkung (Rundbecken 4,5 x 1,5 m) ist sehr gut und die Reinigung des Filterkorbes ist sehr einfach. Bei leichter Verschmutzung stoppe ich den Reinigungszyklus (nur Boden 1,5h / Boden&Wnd 2,5h) manuell meist nach der Hälfte der Reinigungszeit und nehme den Roboter nach der Ruhezeit (15 min. lt Handbuch) aus dem Becken.

    Gruß Michael

    Antworten
  3. Kurt

    Hallo,
    ich habe den Zodiac Vortex 3 seit April 2010 im Einsatz (Schwimmbereich: 12mx5m). Dieses Gerät hat meinen bisherigen Teichroboter (Maytronics) ersetzt. Von der Reinigungsleistung habe ich keinen wesentlichen Unterschiede bemerkt, aber: die Entnahme des Filterkorbes (kein Stoffbeutel) ist sehr einfach und der Filterbehälter in weniger als einer Minute komplett gesäubert.
    Gruß Kurt

    Antworten
  4. Sonja

    Wir haben unserern Zodiac nun seit einigen Monaten im Einsatz und sind voll zufrieden. Er ist leicht zu reinigen und bring seine Leistung. Er hat zwei Stufen: 1. Stufe – nur Bodenreinigung, 2. Stufe Boden und Wandreinigung = beide Stufen funktionieren problemlos. Selbst die Stufen beim Eingang schafft er ohne Probleme.
    Ich kann dieses Produkt also nur weiterempfehlen.

    Antworten
  5. Manfred Rimmberger

    Hallo Leute! Auch ich war auf der Suche nach einem geeigneten Poolroboter und habe mich letztendlich für den Vortex 3 von Zodiac entschieden. Er läuft von Anfang an völlig problemlos und hat eine sehr gute Reinigungswirkung .Das Becken hat er ruck zuck ausgescannt und alles gut gesäubert. Probleme wie mit anderen Robotern gibt es keine . Auch das Reinigen und Entleeren des Vortex 3 ist sehr einfach. Er fährt super die Wände hoch bis über die Wasserline. Mit den beiden Reinigungsprogrammen kann man gut leben. Anfängliche Skepsis(der Wirbelt ja den Dreck auf) ist unbegründet, er saugt und Filtert perfekt,nur der Übergang Boden-Wand im Kurvenbereich meines Stahlwandovalbeckens wird nicht ganz perfekt,daß liegt aber nicht am Vortex, sondern ist der Beckenbauart geschuldet. Unterm Strich ein super Poolroboter den man guten gewissens empfehlen kann.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = acht

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>