Decke frei für mehr Platz

Spezialist: Rolltore lassen unter der Garagendecke Platz für zusätzlichen Stauraum. Für schnellen Zugang zur Garage bietet Hörmann für sein RollMatic jetzt auch eine passende Nebentür.
Die Spezialisten kommen – für besondere Garagen oder mehr Stauraum
Steinhagen, November 2011. Zusätzlicher Stauraum in der Garage ist Gold wert: Denn nicht nur das Auto findet hier Platz. Sperrige Dinge wie Dachgepäckträger, Surfbretter oder sogar Gartengeräte lassen sich platzsparend unter die Decke hängen. Dieser zusätzliche Platz ist jedoch nur mit speziellen Garagentoren nutzbar. Gängige Schwing- oder Sectionaltore benötigen Platz unter der Decke. Roll- und Seiten-Sectionaltore hingegen nicht. Rolltore wie das RollMatic von Hörmann bestehen aus einzelnen Lamellen, die auf eine Welle aufgewickelt werden. Das sorgt für reichlich Platz. Auch vor der Garage. Da es nicht nach vorn ausschwingt, können beispielsweise Zweitwagen direkt vor der Garage geparkt werden. Vor allem in kurzen Einfahrten kommt dieser Vorteil zum Tragen. Auf den gewohnten Komfort müssen Bauherren allerdings trotzdem nicht verzichten: Ein Antrieb ist serienmäßig dabei, so dass das Tor einfach via Funk bedient werden kann. Gegen einfaches Hochschieben des Tores gibt es auf Wunsch sogar eine zweifache Sicherung. Eine mechanische Aufschiebesicherung, die ganz ohne Strom funktioniert und optional einen Alarm, der Langfinger lautstark abschreckt. Einen anderen Weg gehen Seiten-Sectionaltore. Nämlich zur Seite. Auch mit einem HST wie es Hörmann anbietet, bleibt die Decke frei. Und besonders wenn das Tor der einzige Weg in die Garage ist, hat es einen weiteren Vorteil: Möchte man beispielsweise nur kurz ein Fahrrad aus der Garagen holen, muss man nicht mehr warten, bis das Tor vollständig geöffnet ist, sondern öffnet es nur so weit wie nötig. Zum schnellen Zugang zu Garagen mit Rolltoren benötigt man eine Nebentür. Diese bietet Hörmann seit Neuestem auch in einer zum Tor ansichtsgleichen Ausführung an. Das HST liefert Hörmann voraussichtlich ab Sommer 2012.
Schneller Zugang: Seiten-Sectionaltore wie das ab Sommer 2012 lieferbare HST von Hörmann öffnen seitlich. Bei Bedarf auch nur so weit wie nötig.
Farbe: Mit neun preisgleichen Vorzugsfarben und zwei Holzdekoroberflächen findet sich für das Rolltor RollMatic von Hörmann immer eine zum Gebäude passende.
Mehr Platz: Da Rolltore nach oben öffnen und der Torbehang aufgewickelt wird, bleibt die Decke frei. Weiterer Vorteil: Zweitwagen können in kurzen Einfahrten auch direkt vor dem Tor geparkt werden.
 Fotos: Hörmann

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


+ 5 = dreizehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>